Leckerei: Kokosmakronen einfach und lecker

Kokosmakronen einfach und lecker

Zutatenliste 
Ich habe folgende Zutaten für meine Kokosmakronen verwendet:

verwendete Zutaten

Zubereitung:

- Eier (nicht trennen) und Zucker schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat
- Kokosraspel dazugeben und unterheben
- mit einem Löffel kleine Portionen auf das Backblech geben
- im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen

ungebacken 
goldgelb gebacken

nur gekostet
hups.. aufgegessen


Kommentare:

  1. Mmh die sehen echt lecker aus <3 ich liebe ja Kokosmakronen. Wir kaufen da aber meist die Fertigmischung wo man nur noch Wasser zu dem Kokoszeug hinzufügen muss und dann auf die Oblaten und ab in den Ofen. Ja ich weiß das es nicht nötig wäre, weil die sind echt leicht und schnell gemacht, aber irgendwie machen wir das halt so :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Oblaten einfach weggelassen, weil ich nicht so mag. Von deiner Variante hatte ich bisher noch nichts gehört. Sie schmeckt sicherlich deutlich besser, als die Fertigen aus dem Supermarkt, weil sie nicht mehr frisch sind.

      Sei lieb gegrüßt von der

      Madi

      Löschen
  2. Oh lecker :) Probier das heute oder morgen auch mal.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese sind nun schon fast alle aufgegessen. Ich glaube ich sollte noch ein paar backen. Sie sind sehr zu empfehlen.

      Madi

      Löschen
  3. Liebe Madi, ich musste doch ein wenig schmunzeln....bei dem zweiten Bild der rote "Anhänger", der sieht auf den ersten Blick aus wie ein Osterei!
    Die Fotos sind sehr apetitlich - eigentlich wollte ich aus akutem Zeitmangel in diesem Jahr das Backen ausfallen lassen, aber nun habe ich doch Lust bekommen, wie gesagt, die Fotos sind sehr "anregend" und ich kann die Kekse förmlich riechen!
    Vielen Dank dafür
    Einen schönen 2. Advent wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Osterei sagst du? Jetzt wo du es sagst.. hm, ja so können sich Gedanken verirren. Das ist natürlich eine länglich runde Weihnachtskugel. Ich hoffe dir gelingen die Kokosmakronen. Sie sind super lecker.. eine geht immer noch.. uns schwups sind sie alle.

      Madi

      Löschen
  4. Die sehen ja superlecker aus. Ich habe bisher noch nie Makronen gemacht aber werde es nach Deinem Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Liebe Grüße von Patricia (http://patheos.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...